Montag, 30. November 2015

Update: Eyevory schließen ihr Crowdfounding Projekt erfolgreich ab


Glückwunsch - der Sack ist Erfolgreich zu gemacht worden ! Die Bremer Band Eyevory hat die Erforderlichen 12.500 Euro zusammenbekommen und kann nun ohne Probleme ihr zweites Album "Inphantasia" aufnehmen. Es gab sogar ein klein wenig mehr - insgesamt 13.040 Euro sind zusammengekommen. Glückwunsch nochmal auch von mir an dieser Stelle, ich war ja auch einer der Unterstützer (sogar mit einer der Ersten).

Das einzige was mich in diesem Zusammenhang etwas nachdenklich macht ist die Tatsache das Eyevory ihr Album erst 101 mal verkauft hat, davon sieben mal als Download. Das es um die Musikindustrie nicht gerade gut steht ist altbekannt, das es aber mittlerweile wirklich so schwer geworden ist eine anständige Anzahl an Einheiten (unter "anständig" verstehe ich vierstellige Auflagenzahlen) zu verkaufen betrübt mich dann doch etwas.

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf die CD, die dann wohl kommenden Sommer irgendwann in meinem Briefkasten liegen wird.

Keine Kommentare: