Dienstag, 21. Juni 2016

Free Music: Four Tet "Randoms"


Coverartwork by Jason Evans

Kieran Hebden alias Four Tet ist so nett und haut seine neue Compilation für lau raus (genauer: Name you price, was auf das gleiche rauskommt). "Random" beinhaltet Material welches Four Tet für diverse Compilations gemacht hat und es nun hier in gebündelter Form gibt. Die Tracks entstanden im Zeitraum von 1996 bis 2013, die Musikalische Bandbreite ist genauso weit gefächert wie der Zeitraum wo diese Tracks entstanden. Mal sehr verfrickelte House Entwürfe wie "Nothing to see" oder Geradliniger Techno wie in "For these Times" aber auch Jazzige Sachen sind zu hören. Logisch das bei einer solchen Sammlung der rote Faden fehlt aber dafür ist (zumindestens in der Theorie) für jeden was dabei.

Das ganze gibt es als Name your Price bei Bandcamp, wer will darf gerne ein paar Euro dafür bezahlen muß dies aber nicht tun. Wie immer stehen diverse Dateiformate zur Auswahl, für die Soundpuristen gibt es sogar Verlustfreies WAVE.

Kam über Das Kraftfuttermischwerk rein und auch bei den Blogrebellen ist es ein Thema.

Keine Kommentare: